Kontor
Label: Kontor Records GmbH (und früher Universal)

1998 startet "Kontor - Top Of The Clubs" eine erfolgreiche Serie mit in der Regel vier Ausgaben pro Jahr.

Volume 1 stellt dabei gleich einen Sonderfall dar, denn die Doppel-CD erscheint in einem Digipak, was zu diesem Zeitpunkt noch sehr selten benutzt wurde. Herausgegeben wurde die CD von Polystar.

Volume 2 bis 24 erschienen in einem normalen Jewel Case, ebenfalls als Doppel-CD. Bis Volume 15 erschienen die CDs ausschlieslich von Polymedia / Universal, ab Volume 16 wechselte das herausgebende Label zwischen Kontor Records und Universal.

Mit Volume 25 wird auf eine Ausgabe mit 3 CDs umgestellt aber nur bis Volume 27 weiterhin in einem Jewel Case ausgegeben. Mir liegt leider keine Information vor, wie die dritte CD untergebracht wurde. Eventuell war der Sampler eingeschweisst und die dritte CD in einer Papierhülle hinter angehängt. Dafür spricht auch, dass einigen Verkäufern bei Amazon die dritte CD fehlt.

Ab Volume 26 wurde der Sampler nur noch von Kontor Records herausgebracht.

Volume 28 bis 37 wurden in einer Brilliant Maxibox herausgegeben. Diese Hüllen wurden mir bisher nur bei Playstation-Spielen bekannt und stellen eine echte Ausnahme dar. Ich weiß nicht, ob diese Hüllen bei irgend einer anderen Samplerserie verwendet wurden. Vor allem: woher bekommt man Ersatz, wenn die Hülle kaputt geht?

Das war vielleicht eine Überlegung, die dazu geführt hat, ab Volume 38 auf das nun etablierte Digipak umzustellen. Und dabei ist man dann auch geblieben.

Neben Top Of The Clubs erscheinen auch Sunset Chill und House of House als Kontor-Ausgaben.